zum Inhalt springen

Promotion

Am Institut für Politische Wissenschaften forschen zurzeit etwa 25 Doktoranden/-innen. Studierenden, die an einem Promotionsstudium in Köln interessiert sind, stehen verschiedene Möglichkeiten offen. Neben einer Promotion über einen Lehrstuhl bieten die Cologne Graduate School und das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung Doktorandenprogramme in Kooperation mit der Kölner Politikwissenschaft an.

Cologne Graduate School (CGS): Hier stehen vielfältige Angebote im Postgraduiertenstudium zur Wahl. Die Cologne Graduate School (CGS) koordiniert grundsätzlich das Doktorandenprogramm der Fakultät auch im Bereich der Politikwissenschaft und steht dabei in Verbindung zu Graduiertenkollegs und Research Schools. Die CGS vergibt außerdem Stipendien an Studierende mit besonders guten Leistungen. Weitere Informationen

International Max Planck Research School (IMPRS): Die International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy (IMPRS-SPCE) wird als Doktorandenprogramm von der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln und dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung getragen und zielt auf die Untersuchung der Beziehung zwischen modernen Volkswirtschaften und ihren politischen und gesellschaftlichen Grundlagen. Weitere Informationen